Trenner

Mammographie

+

Wozu dient die Mammographie?

· Abklärung von auffälligen Tastbefunden oder klinischen Veränderungen, wie z.B. Sekretion über die
Brustwarze
· Nachsorge nach Brustkrebs
· Früherkennung von Brustkrebs. Bei beschwerdefreien Frauen zwischen 50 und 70 Jahren erfolgt
die Früherkennung über das Screeningprogramm

+

Wie funktioniert eine Mammographie?

Die Mammographie wird an speziellen Röntgengeräten durchgeführt, die digitale Bilder des Brustdrüsengewebes erstellen. Dabei wird die Brust vorsichtig zusammengrdrückt; hierbei ist die Bildqualität umso besser und die Strahlenbelastung umso geringer, je mehr die Brust komprimiert wird. Von jeder Brust werden 2 Aufnahmen angefertigt. Anschließend erfolgt die Auswertung durch die Ärztin am Computer.

+

Was muss ich vorher beachten?

Es sollen bitte keine Deodorants verwendet werden. Häufig enthalten diese kleinste Kristalle, die dann Verkalkungen in der Mammographie vortäuschen. Auch sollen keine Lotions oder Puder auf die Brust / Dekolltee aufgetragen werden.

Für den Fall eines auffälligen Befundes in der Mammographie, der eine weitere Abklärung notwenig macht, stehen wir in enger Kooperation mit den umliegenden Brustzentren.